Soziales Engagement

Leidenschaft für den guten Zweck

Ein wesentlicher Teil der syracom Unternehmenskultur findet sich auch in unterschiedlichen sozialen Aktivitäten nieder. Dabei geht dieses Engagement manchmal auch über die normale Arbeitszeit hinaus. Der Grund: Wir möchten von unserem Erfolg ein Stück weitergeben.

Soziales Engagement hat für syracom und alle Mitarbeiter eine besondere Bedeutung. Seit Jahren unterstützen wir gemeinsam verschiedene soziale Projekte.

sozialprojekte

IFB-Stiftung

Wir wollen clever helfen. Deswegen unterstützen wir seit 2015 die IFB-Stiftung und den Inklusionspreis. Die soziale Initiative fördert mit dem Inklusionspreis, den Alltag von Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu verbessern. Die Gewinner werden von einer Fachjury aus Wirtschaft, Politik und Betroffenen gewählt. Seit 2016 ist syracom aktives Mitglied der Jury. Somit dürfen wir an der Wahl des Gewinners teilnehmen und diese große Verantwortung mit anderen Jurymitgliedern teilen.

Der Inklusionspreis wurde 2015 zum ersten Mal vergeben. Auf Grund der positiven Resonanz wurde 2016 der geografischen Rahmen auf die gesamte Region Süd-Hessen ausgeweitet. Der Preis wird zukünftig alle zwei Jahre ausgeschrieben. Pressemeldung des IFB zum 2. Inklusionspreis

Das Kinderhospiz Löwenmut ist eine weitere Initiative der IFB-Stiftung aus Wiesbaden, deren Ziel es ist es, die Lebensbedingungen von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in jeder Lebensphase zu verbessern.

Beim Kinderhospitz in Südafrika kümmern sich Krankenschwestern und Sozialarbeiter um Familien mit schwerstkranken und schwerbehinderten Kinder. Die Einrichtung in Klipriver (nahe Johannesburg) bietet aktuell 40 Kindern ein zweites Zuhause. Direkt neben dem Kinderhospiz begann 2017 der Neubau die "Sonne", einem hellen, barrierefreien und kindgerechtem Haus in Form einer Sonne, um neue "Räume für Träumer" im Kinderhospiz Löwenmut zu schaffen.

Finanziert wurde das Neubauprojekt "Sonne" unter anderem aus den Erlösen des Kinderbuches "Kikos Lachen". Hier erzählt die Botschafterin und Autorin, Nadia Doukali, die berührende Geschichte von Kiko, eines Down-Syndrom-Kindes. Weitere Hauptfiguren sind die Qualle, das Seepferdchen, der Löwe, die Kaktussis und die Spinne. Sie sind im Zentrum einer bezaubernden Geschichte von der Akzeptanz des Andersseins, der Liebe und des  Lachens. Das Buch wurde mit außergewöhnlich schönen Zeichnungen von Chloe Dolic illustriert. syracom hat sich an der Veröffentlichung des Buches  beteiligt und die Druckkosten übernommen. "Kikos Lachen" kann gegen eine Spende von mindestens 15 Euro zugunsten des Kinderhospizes Löwenmut erworben werden. Die Erlöse fließen komplett in den Neubau "Sonne" in Südafrika.

Sponsorenurkunde IFB Stiftung
Sponsorenurkunde Bärenherz

Ein Herz für Kinder: Zwerg Nase

Seit 2009 ist syracom Sponsorenpartner von Zwerg Nase und unterstützt das Kinderhaus mit jährlichen Spenden. Das Zwerg Nase Haus kümmert sich um Familien mit behinderten und schwer kranken Kindern. Mit den Spendengeldern konnten beispielsweise Ausflüge für die behinderten Kinder organisiert sowie notwendige medizinische Geräte und Pflegebetten angeschafft werden. Darüber hinaus war es möglich, auch persönliche Wünsche der Kinder zu erfüllen und zusätzliche Entlastungstage für Familien zu finanzieren.

ZWERG NASE-Haus II

In 2018 startet der Neubau des Zwerg Nase-Hauses II. Der Architekt hat gezeichnet, die Banken haben ihre Unterstützung zugesagt, die Kostenträger brauchen dieses Projekt, um eine Lücke in der Versorgung zu schließen.

syracom sponsert jährlich die JBFOne, den IT-Kongress der Fiducia & GAD IT AG. Das Sponsoring wird dabei jedes Jahr auch genutzt, um ein Projekt im Bereich soziales Engagement von syracom zu fördern. In den vergangenen Jahren fiel die Entscheidung meist zugunsten der Zwerg Nase aus, als langjährigen syracom-Partner. Unter dem Motto "Kicken für einen guten Zweck" schossen auch 2017 wieder die Teilnehmer beim Soccer-Cup für die Zwerg Nase Kinder zahlreiche Tore. Aktives Kicken konnte man hier mit sozialer Verantwortung verbinden. Je mehr Tore, desto besser. Denn für jedes Tor spendet syracom 5 € für den Neubau von Zwerg Nase Haus II. Zentrale Aufgabe ist es, für Zwerg Nase nicht nur die Kinder liebevoll und qualitativ zu umsorgen und deren Familien zu unterstützen, sondern ebenso die den erwachsen gewordenen Zwerg Nase Kindern eine gute Zukunft zu sichern.

Insgesamt wurden 1.785 € erkickt und 1.415 € von den Teilnehmern der JBFOne gespendet. Unser Vorstandsvorsitzender Joachim Raczek ließ es sich aus diesmal nicht nehmen, die Summe zu verdoppeln: anstatt 3.200 € konnten somit insgesamt 6.400 € an Sabine Schenk (Geschäftsführung Zwerg Nase) übergeben werden.

Der Betrag kommt direkt den Kindern zu Gute! Nach dem Erreichen des 18. Lebensjahres müssten die Zwerg Nase Kinder theoretisch in ein Pflegeheim umziehen. Zwerg Nase-Haus II schließt diese Versorgungslücke und ermöglicht, den schwer kranken, beeinträchtigten und dauerbeatmeten Kindern ihr Zuhause bei Zwerg Nase nach dem Erreichen des 18. Lebensjahres zu behalten und als junge Erwachsene weiter liebevoll du qualitativ umsorgt zu bleiben.

Sponsorenurkunde Zwerg Nase

Prävention an Grundschulen: Aktionkinderschutz

Prävention an Grundschulen: Aktionkinderschutz

Weltweit ist Kindesmissbrauch eines der schlimmsten und häufigsten Verbrechen. Unter dem Motto "Zum Wohle der Kinder" fördert syracom seit 2012 den Verein Aktionkinderschutz e.V. Mit der Unterstützung wird Präventionsunterricht an Grundschulen ermöglicht.

Die Ausstattung von Grundschulen mit Lehrmaterialien gegen sexuellen Missbrauch von Kindern hilft diesen selbstbewusster zu werden, "Nein" zu sagen, oder aber auch "gute und schlechte Gefühle" zu unterscheiden, die sie vor Missbrauch im sozialen Umfeld oder vor Fremden bewahren.

Sponsorenurkunde Aktionkinderschutz

In Not helfen: Bethania Kinderdörfer, Erdbebenopfer, Maltese Hilfsdienst

In Not helfen: Bethania Kinderdörfer, Erdbebenopfer, Maltese Hilfsdienst

In den vergangenen Jahren haben Mitarbeiter und Management immer wieder gemeinsam unterschiedliche sozialen Projekte unterstützt. Dabei wurden private Spenden der Mitarbeiter in der Regel von der Geschäftsleitung verdoppelt. So wurden beispielsweise die Erdbebenopfer in Haiti sowie die Kinder aus den Bethania Kinder- und Jugenddörfer im Eltville-Erbach unterstützt. Im Rahmen des Sommerfestes 2015 wurde eine Tombola zu Gunsten der sozialen katholischen Hilfsorganisation Malteser Hilfsdienst e.V. organisiert. Auch hier hat die Geschäftsführung die Erlöse aus dem Losverkauf nochmals verdoppelt.

syracom Mitarbeiter beschenken Bethanien Kinder und Jugendliche zu Weihnachten

2015 verzichtete syracom auf Weihnachtsgeschenke. Stattdessen entschloss sich das Beratungshaus, erneut Kindern in Not zu helfen. Das Budget für die Geschenke ging an den Förderverein der Bethanien Kinder- und Jugenddörfer. Jährlich stellt der Förderverein fast €100.000 für die Schulförderung zur Verfügung. Weiterhin unterstützt er die Anschaffung von Gerätschaften und Materialien sowie die Veranstaltungen des Kinder- und Jugenddorfes.

2017 erfülle syracom-Mitarbeiter persönliche Weihnachtswünsche der Kinder aus dem Bethanien Kinderdorf Eltville. Jedes Kind hat seine Wunsch auf einem selbstgebastelten Stern geschrieben. Die Sterne wurden uns als Christbaumschmuck übergeben. Jeder Mitarbeiter von syracom konnte sich ein Sternchen aussuchen, den Wunsch eines Kindes erfüllen und damit ein Lächeln ins Gesicht dieses Kindes zaubern. Auf diese Weise wurde jeder einzelne Wunsch erfüllt.

Uns war es wichtig, dass jedes der rund 80 Kinder die Zuversicht bekommt, dass seine Persönlichkeit von anderen geschätzt wird und es einem Menschen wichtig ist, gerade einen Wunsch zu erfüllen.  

Schwarzlicht-Theater für Kinder und Jugendliche des Kinderdorfes Eltville-Erbach

Dank der syracom-Spende konnte in Zusammenarbeit mit dem Verein JUSTUS Wiesbaden e. V., einem Verein der Theaterschaffenden Künstler des Jungen Staatstheaters Wiesbaden, von 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter Anleitung der Theaterleute ein Schwarzlicht-Theaterstück erarbeitet werden. Weitere Kinder und Jugendliche des Kinderdorfes Eltville-Erbach konnten sich dabei einbringen: zum Beispiel beim Bau der Bühnenbilder in der offenen Werkstatt, bei der Gestaltung von Kostümen oder bei der Betreuung der Technik. Kurzweilig und spannend, mit Schwarzlicht und voller Farbe verwandelten die Kinder und Jugendlichen die Aula bei der Abschlusspräsentation in eine Märchenwelt, begeisterten das Publikum und hatten dabei jede Menge Spaß. Das Theater-Camp ermöglichte den Kindern und Jugendlichen eine ganzheitliche Theatererfahrung. Es setzte eine unglaubliche Kreativität frei: sie konnten einmal in die Welt des Theaters eintauchen, sich ausprobieren und dabei Ideen und eigene Fähigkeiten einbringen, um gemeinsam mit den anderen etwas Neues zu schaffen. Alle Beteiligten hatten viel Spaß, erwarben neue Kompetenzen und ihr Selbstbewusstsein wurde ebenso gestärkt. Ein wunderbares Projekt, das allen sehr viel Freude bereitet hat.

Spendenurkunde Förderverein Bethania

WorldSkills Germany e.V.

Seit 2018 unterstützt syracom den Verein "WorldSkills Germany e.V.", der ein Teil eines internationalen Netzwerkes von Organisationen ist. Ihr Ziel besteht sowohl darin, junge Menschen in ihrer Berufsorientierung zu unterstützen und ihre Weiterbildung zu fördern, als auch die öffentliche Meinung über eine berufliche Ausbildung generell zu verbessern. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern und Partnern ist WorldSkills Germany e. V. immer auf der Suche nach neuen Wegen, die Leidenschaft für einen Beruf bei jungen Menschen zu wecken und ihr Streben nach einer Weiterbildung zu fördern. Eine der zentralen Aufgaben von WorldSkills Germany e. V. beinhaltet die Durchführung und Weiterentwicklung von Berufswettbewerben auf allen Ebenen: regional, national und international. Die Organisation zeigt den Beteiligten die Möglichkeiten beruflicher Vielfalt auf und motiviert sie zu Höchstleistungen.

Seit 2015 unterstützt WorldSkills Germany e. V. auch behinderte Jugendliche in ihrem Beruf und ermuntert sie, an den Wettbewerben teilzunehmen. So hat eines der Inklusionsteams es beim bundesweiten Wettbewerb für Azubis „Digital Youngsters“ 2016/2017 bis ins Finale geschafft und schließlich den zweiten Platz belegt. Wir freuen uns, einen Beitrag zur Unterstützung der jungen Menschen und Jugendlichen mit einer Behinderung in ihrer Berufsorientierung und Ausbildung leisten zu dürfen!

Sponsorenurkunde WorldSkills Germany

sportprojekte

Special Olympics

syracom unterstützt seit 2015 den gemeinnützigen Verein Special Olympics Hessen e.V. Der Verein bietet Kindern und jungen Erwachsenen mit mentaler Behinderung ein breit gefächertes und zeitgemäßes Sportangebot. Allein in Hessen umfasst dieses Programm 28 verschiedene olympische Disziplinen. Die Idee, die dahinter steht - die Lebensqualität geistig Behinderter soll durch den Sport verbessert werden und sie erhalten gesellschaftliche Anerkennung und Integration.

Mit der Unterstützung werden den jungen Sportlerinnen und Sportlern die optimale Ausübung ihrer Sportart und die Teilnahme an Sportveranstaltungen ermöglicht. Das regelmäßige Training und die Wettbewerbsteilnahme hilft diesen Menschen ihre körperliche Fitness und ihre motorischen Fähigkeiten zu entwickeln.

Wir wünschen uns, dass kein Mensch in unserer Gesellschaft auf Grund körperlicher oder geistiger Probleme ausgeschlossen wird. Sport ist eine gute Möglichkeit Brücken zu schlagen und Menschen zu verbinden. Uns ist es wichtig, dass sich die Lebensqualität geistig behinderter Menschen durch den Sport verbessert und sie an gesellschaftlicher Anerkennung und Integration gewinnen.

Sponsorenurkunde Special Olympics

Kleider machen Leute: Trikots für junge Sportler

Mit den von syracom gesponserten neuen Trikots gelang der von Victoria Robus und Alexander Koch trainierten E-Jugend des TV Petterweil am 05.11.2011 der erste Saisonsieg.

In den bisherigen Saisonspielen mussten die jungen Petterweiler den zum Teil körperlich und vor allem spielerisch überlegenen Gegnern jeweils die Punkte überlassen. Mit dem TV Hofheim traf der TVP in eigener Halle auf eine Mannschaft auf Augenhöhe. Auch wenn sich das junge Team aus der Wetterau bislang den Spaß am Handball nicht vermiesen ließ, so waren die eigenen Erwartungshaltungen doch groß. Damit bot sich auch eine gute Gelegenheit, die schicken gelben Trikots erstmals zum Einsatz kommen zu lassen.

Der TVP bestimmte den ersten Spielabschnitt und führte nach 7 Minuten mit 5:2 Toren - zur Halbzeit dann ein komfortabler 10:5  Pausenstand für die Gastgeber. Der TV Hofheim gab aber nicht auf und kämpfte sich im zweiten Spielabschnitt Tor um Tor heran und erst in den Schlussminuten konnte der TVP den 18:14 Endstand erzielen. Nach Auszählung von Toren und Torschützen bejubelten die Petterweiler ihren ersten Saisonsieg.
Weitere Informationen über den Verein finden sie hier

Gemeinsam trainieren: Turnverein Waldstraße

Unter dem Motto "Fit werden und fit bleiben" steht unsere Kooperation mit dem Wiesbadener Turnverein Waldstraße (TVW). Hier wird Teamgeist groß geschrieben. Das syracom-Team erhält jeden Monat ein Lauftraining von einem Trainer aus dem Verein. Im Gegenzug finanziert syracom einkommensschwächeren Kinder und Jugendlichen die Teilnahme am Vereinstraining und an Turnieren. Die jungen Athleten aus "unserem" Verein bei Landes- und Deutschen Meisterschaften auf den vorderen Plätzen zu finden sind. Unser Engagement hat es ermöglicht, einen neuen Vereinsbus zu erwerben. Damit können die jungen Athleten aus unserem Verein bei Landes- und Deutschen Meisterschaften.

umweltprojekte

Patenschaft Streuobstwiese

Streuobstwiese — e­­­ine Patenschaft, die Früchte trägt

Seit Weihnachten 2010 ist syracom stolzer Pate einer Streuobstwiese in Wiesbaden-Freudenberg. Unter dem Motto "ein Stück Natur verschenken" erhielten unsere Kunden und Mitarbeiter eine Streuobstwiesen-Patenschaftsurkunde geschenkt.

Nachdem unser Streuobstwiesen-Team die Wiese gemäht hatte, gab der Schirmherr, Bürgermeister Arno Goßmann, am 18.11.2011, den offiziellen Startschuss zur Neuanlage der Streuobstwiese. Das Bepflanzungskonzept hierzu wurde extra von einem Pomologen erstellt, da die Erhaltung alter regionaler Obstsorten im Vordergrund stehen sollten. In einer gemeinsamen Aktion pflanzten anschließend syracom Berater 20 Obstbäume auf dem von der Stadt Wiesbaden zur Verfügung gestellten Grundstück "Am Freudenberger Hang". Nun wird die Wiese regelmäßig gehegt und gepflegt. Es finden jährlich Baumschnitt-Events in Kooperation mit dem Streuobstkreis Wiesbaden statt. Hier lernen interessierte Mitarbeiter, wie Obstbäume fachmännisch gestutzt werden, um den Ertrag zu optimieren.

Streuobstwiesen kommt heutzutage eine besondere Bedeutung zu. Sie unterstützen nicht nur den ökologischen Reichtum unserer Region, sondern bieten zusätzlich Lebensraum für bedrohte Tiere und Pflanzenarten. Zudem  fördern sie eine Vielzahl köstlicher Obstspezialitäten. Unsere Streuobstwiese ist ein Stück Natur und eine Patenschaft, die fruchtet.

Patenschaftsurkunde_Streuobstwiese

syracom Weinberg

Seit 2005 hat syracom einen eigenen Weinberg. Die Produktion von Wein gehört sicherlich nicht zu den Kernkompetenzen eines Beratungsunternehmens, doch spiegelt dieses Engagement die Verwurzelung mit dem Standort Rhein –Main/Rheingau wieder. 

Der Weinberg liegt in der Gemeinde Oestrich und ist eine Einzellage im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Dort wird der regionale Klassiker angebaut  – der Rheingauer Riesling. Denn Riesling ist mehr als ein Wein – Riesling ist eine Passion. Der nach Süden ausgerichtete Weinberg umfasst 152 Hektar Rebfläche auf mittel- bis tiefgründigen Ton- und Lössböden. Bei der Pflege des Weinberges und der Herstellung des Weines vertrauen wir auf die mehr als 360 Jahre Erfahrung vom Weingut Bickelmaier. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Kompensation von CO2, die immer wichtiger wird.

Bienenpatenschaft

Syracom engagiert sich gerne bei ökologischen und naturnahen Maßnahmen in der Region. Uns war klar, dass eine Patenschaft für ein Stück Natur zu übernehmen und dafür eine langfristige Verantwortung zu tragen, der Umwelt viel mehr bringt, als eine einmalige Aktion. Mit der  Anlage einer eigenen Streuobstwiese haben wir die Basis geschaffen. Nun finden auf der Streuobstwiese in Wiesbaden-Freudenberg nicht nur teils bedrohte Tierarten ein geschütztes Zuhause sondern auch Bienenvölker einen idealen Lebensraum. 

2014 entschloss sich syracom den Bienen ein lebensnotwendiges Zuhause zu schaffen und übernahm die Patenschaft für 6 Bienenvölker. Die Bienen haben sich in den letzten Jahren gut eingelebt und runden das nachhaltige und naturnahe Konzept der Streuobstwiese ab. Die Bienen belohnen uns mit geerntetem Honig. In den Genuss dieses Honigs kommen sowohl Mitarbeiter als auch Kunden.

Das Projekt wird vom Imkerverein Wiesbaden e.V. unterstützt: die Bienen werden von einem Imker des Vereins betreut. Interessierte Mitarbeiter nehmen an wesentlichen Aktivitäten des Imkerns aktiv teil. Von unserer Seite bekommt der Imkerverein Wiesbaden e.V. finanzielle Unterstützung u.a. bei seinem Projekt „Bienen im Klassenzimmer“ in den Grundschulen, um die Kinder über die Natur bzw. den Naturschutz zu unterrichten. Die Kinder können Bienentanz, Brutaufzucht und Wabenbau täglich beobachten. Nach einem halben Jahr sind die Schüler bereits Binnenexperten. Sie wissen, wie die Bienen leben, wie sie ihre Umgebung wahrnehmen, wie sie miteinander kommunizieren, welche „Berufe“ sie in ihrem Leben haben und wie sie Honig produzieren.

 

„Exzellenz aus Leidenschaft. Kompetenzen ohne soziale Werte sind für uns wertlos.“ All das und noch mehr durfte ich bei jedem Kontakt mit syracom kennenlernen. Mein Bereich – schwerstkranke Kinder. Der Unterschied könnte nicht größer sein und doch sind wir uns so nah. In unseren Leitgedanken, die wir im Alltag leben. Ohne Leidenschaft und soziale Werte ist auch unsere Arbeit und Sorge um unsere besonderen Kinder nicht möglich. Auf gleichwertige Partner zu treffen ist ein Geschenk, ebenso die unglaubliche Unterstützung der Firma syracom für das Zwerg Nase Haus. Dieses Jahr feiert syracom ihr 20. Jubiläum. Von Herzen das Beste. Weiterhin erfolgreiche Ideen, die gewohnte Kompetenz und Qualität – WIR – sind längst überzeugt !

Sabine Schenk

Geschäftsführerin, Zwerg Nase Stiftung

Interesse geweckt?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir

Roswitha Steier

Leiterin Kommunikation

Fon: 06122 9176 0