Newsroom - Detailansicht

05.11.2014 Bester Fachinformatiker Systemintegration

04.November.2014 Personalbereich

Am 26.09.2014 wurden in der IHK Wiesbaden die besten Azubis 2014 geehrt. Alexander Straube, ehemaliger Azubi bei Syracom im Ausbildungsberuf Fachinformatiker Systemintegration, arbeitet mitlerweile bei Syracom in der Produktentwicklung für die Casemanagement Lösung PINQ. PINQ ist eine Anwendung, die unterschiedliche Geschäftsprozesse, insbesondere bei Kreditinstituten, automatisiert. Alexander ist im Progammierteam für die Backendentwicklung von PINQ zuständig.

Im folgenden Interview erzählt er von seiner Ausbildungszeit bei Syracom und gibt Tipps für andere Auszubildende.

Wie war deine Ausbildung bei Syracom?
Meine Ausbildung bei SYRACOM habe ich am 01. September 2011 begonnen und habe die Regelausbildungsdauer auf zweieinhalb Jahre verkürzt. Die Ausbildung war sehr abwechslungsreich und bot mir die Möglichkeit meine Kenntnisse selbstständig in die Praxis umzusetzen.

Was hat Dich während Deiner Ausbildung besonders motiviert?
Besonders hat mich die Unterstützung und der freundliche Umgang meiner Kollegen bei SYRACOM motiviert. Es wurde mir ein hohes Maß an Vertrauen entgegengebracht und es gab immer ein offenes Ohr für Anregungen, Änderungswünsche und Kritik.

Was konntest Du für Deine persönliche Entwicklung mitnehmen?

Durch meine Ausbildung bei SYRACOM kann ich nun offener auf Leute, insbesondere Kunden, zugehen. Das fiel mir zu Beginn der Ausbildung noch recht schwer.

Welche Rolle spielte Syracom als Arbeitgeber?
(Arbeitsklima, Betreuung, Ansprechpartner, Zeit für Fragen)
Aus meiner Sicht ist SYRACOM ein hervorragender Arbeitgeber. Das Arbeitsklima war auch in stressigen Situationen durchweg positiv. Bei Problemen oder Kritik gab es immer ein offenes Ohr bei den Kollegen und es konnte immer eine passende Lösung gefunden werden.

Konntest Du Gelerntes gut im Umfeld von Syracom anwenden?
Durch das hohe Maß an gewünschter Selbstständigkeit war es mir sehr gut möglich gelerntes im Umfeld der Syracom anzuwenden.

Warst du zufrieden mit den Ergebnissen Deiner Abschlussprüfung?
Mit den Ergebnissen meiner Abschlussprüfung bin ich sehr zufrieden, obwohl ich keineswegs daran gedacht hätte, meine Ausbildung mit der Gesamtnote „Sehr gut“ abzuschließen.

Welche Tipps würdest Du anderen Auszubildenden geben, um ebenso erfolgreich den Abschluss zu erreichen?
Ich kann nur empfehlen, frühzeitig mit Lernen zu beginnen und nicht zu viel Wert auf den Berufsschulunterricht und die dort vermittelten Inhalte zu legen. Mir hat es sehr geholfen alte IHK-Abschlussprüfungen durchzuarbeiten und die darin abgefragten Themen im Anschluss noch einmal gezielt im Detail zu lernen.

Artikel lesen: Super-Azubis 2014, Hessische Wirtschaft 11/2014

 

News teilen