Newsroom - Detailansicht

03.02.2012 Partnerschaft mit Steria Mummert Consulting

03.Februar.2012 Finanzdienstleistung, Presse

Bündelung der Kompetenzen im Bereich des Zertifikats- und Wertpapiergeschäfts.

Der Markt für strukturierte Anlageprodukte befindet sich in einem deutlichen Aufwärtstrend. Um die Wettbewerbsfähigkeit von Emittenten dieser Bankprodukte zu stärken, berät SYRACOM sie bei der Automatisierung ihrer Emissionsprozesse. Die Kooperation mit der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting ermöglicht nun ein durchgängiges Angebot von der fachlichen Beratung bis zur Implementierung in diesem Bereich.

Nach einer Erhebung des Deutschen Derivate Verbands (DDV) ist das Marktvolumen für strukturierte Anlageprodukte, wie beispielsweise Zertifikate, zwischen Januar 2009 und Juni 2011 in Deutschland um rund 37 Prozent gewachsen. Für die Emittenten ist es daher notwendig ihre Emissionsprozesse den gestiegenen Volumina anzupassen. Denn die Anbieter von Zertifikaten und anderen Wertpapieren stehen nach der Finanzmarktkrise alle vor der gleichen Herausforderung: Sie wollen ihre Privatkunden schnell erreichen und zugleich das Zertifikatevolumen und -geschäft steigern.

Um Wertpapieremittenten noch besser unterstützen zu können haben sich SYRACOM und Steria Mummert Consulting (SMC) entschlossen, ihre Kompetenzen und Kapazitäten in diesem Bereich zu bündeln. Beide sind seit vielen Jahren bei führenden Emittenten in Deutschland mit ihrer Beratungskompetenz und ihren bankenfachlichen Lösungen präsent. SMC verfügt über eine hohe Reputation im Bereich des Zertifikats- und Wertpapiergeschäft unter anderem durch ein jährlich erscheinendes Emittenten Ranking. SYRACOM hat sich im Rahmen zahlreicher Projekte eine umfangreiche Expertise im Bereich der Automatisierung von Emissionsprozessen von Wertpapieren angeeignet. So sind Lösungen von SYRACOM bereits bei namhaften Banken in Deutschland im Einsatz.

Im Sinne einer durchgängigen Kundenansprache haben sich die beiden Unternehmen zu einer strategischen Partnerschaft entschlossen. Diese bietet dem Kunden ein durchgängiges und damit herausragendes Angebot, das die Problemstellungen rund um das Thema Emissionsprozess und Automatisierung über den gesamte Produktlebenszyklus hinweg vollumfänglich abdeckt.

„Der gemeinsame Marktauftritt schafft ein einzigartiges, ganzheitliches Beratungsangebot und sichert unseren Anspruch, nicht nur den Kundenanforderungen nachzukommen, sondern sie in jeglicher Hinsicht zu übertreffen“, so Joachim Raczek, Vorstandsvorsitzender von SYRACOM.
 

 

News teilen