Diese Webseite nutzt Cookies

Um unseren Internetauftritt für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, setzen wir in einigen Bereichen Cookies ein. Targeting/Third Party Cookies werden von Drittanbietern (YouTube) gesetzt, um das Abspielen der Videos zu ermöglichen. Performance/Statistik Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Besuchers erlauben. Die mit Hilfe dieser Cookies gesammelten Informationen sind aggregiert und somit anonym. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die Zustimmung auf syracom.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In den Cookie Einstellungen können Sie Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Newsroom - Detailansicht

T2/T2S-Konsolidierung – wo stehen Sie zum Ende 2019?

18.November.2019 Finanzdienstleistung

Wer kennt nicht die Fußballer-Weisheit "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel"? So oder so ähnlich kommt es uns mit dem vorgegebenen Meilensteinplan zur T2/T2S-Konsolidierung auch vor.

Gerade erst ist die Auswirkungsanalyse der umfangreichen Anforderungen abgeschlossen und schon wieder ist ein weiterer Meilenstein von den betroffenen Kreditinstituten zu bestätigen. Zum 31.12.2019 erwartet die EZB, dass die Banken ihre Auswahl getroffen haben, wie ihre zukünftige Verbindung zu den TARGET-Services aussieht. Mit anderen Worten: Haben Sie Ihre Wahl getroffen und eine Design-Strategie (A2A – U2A) erstellt? Was genau erwartet die Aufsicht noch zum genannten Termin? Außerdem sollten Sie mitten in den Arbeiten sein, die fachlichen Anforderungen zu beschreiben und die Kern-Funktionalitäten zu spezifizieren, damit Sie den nächsten Fragebogen der Bundesbank zum 31.03.2020 mit Status "grün" beantworten können.

Wo stehen Sie also mit Ihrem Institut hinsichtlich der Beschreibung der fachlichen Anforderungen des neuen RTGS-Service, wie zum Beispiel technische und fachliche Validierung, Wahl der Optionen, Management der abzuarbeitenden Aufträge, notwendige untertägige Liquiditätssteuerung oder Management von Fehlermeldungen?

Haben Sie die Stammdaten analysiert hinsichtlich der Bedeutung für Ihr Institut? Haben Sie schon eine Liste der Mitarbeiter/-innen für das Rollenkonzept mit den dazugehörigen Funktionen und Privilegien erarbeitet?

Was ist der Status der Beschreibung der neuen Prozesse im Treasury für das Management der Liquidität zwischen dem MCA und DCA von RTGS und/oder T2S sowie TIPS?

Und wie steht es mit Anforderungen, die sich aus den UDFSs für RTGS und CLM ergeben, die dort nicht genannt sind, da sie aus Sicht der EZB nicht relevant sind? Wie wird zum Beispiel Ihr Buchungssystem die Informationen für die neuen Konten verarbeiten können? Kann Ihr Kontoauszugsmodul das neue Format verarbeiten?

Sollten Sie Zweifel haben, ob Sie wirklich an alles gedacht haben und den Zeitplan auch einhalten können, melden Sie sich einfach. Der Ansatz, ein einheitliches Liquiditäts- und Collateral-Management für den Euro-Raum zu realisieren, ist keine Vision, sondern ein hartes, im Big Bang durchgeführtes Projekt. Entsprechend müssen sich alle darauf einstellen, die Ziellinie gemeinsam zu erreichen.

Die syracom AG und die Expleo Group haben zusammen den T2/T2S Consolidation Governance Check auf Basis der vorgegebenen Meilensteine entwickelt. Hier werden Sie Schritt für Schritt mit unserer Hilfe durch die Anforderungsanalyse geleitet. Wir weisen Sie auf Anforderungen hin, die Sie eventuell nicht auf dem Radar hatten. Sie entscheiden, welche von den vielen angebotenen Optionen für Ihr Haus relevant ist. Auf dieser Basis erhalten Sie den Input, um Ihre fachlichen und technischen Anforderungen zu spezifizieren bzw. um fehlende Funktionen zu ergänzen. Wir begleiten Sie von Meilenstein zu Meilenstein mit dem Ziel eines erfolgreichen Go-live am 22. November 2021.

WEITERE INFORMATIONEN ZUR T2/T2S-KONSOLIDIERUNG

 

Olaf Bartelt
Expleo Technology Germany GmbH
Mail: olaf.bartelt@expleogroup.com
Phone: +49 151 58021934

Harald Keller
syracom consulting AG
Mail: harald.keller(at)syracom.de
Phone: +49 170 3218944

 

News teilen