Newsroom - Detailansicht

syracom erhält Handelsblatt-Auszeichnung für nachhaltige und faire Arbeitswelt

15.Februar.2021 Personalbereich, Unternehmen

Dem Wiesbadener Business- und IT-Beratungshaus wurde Anfang 2021 vom Handelsblatt zum vierten Mal das Fair Company Gütesiegel verliehen. syracom ist seit mehreren Jahren der Fair Company Initiative angeschlossen. Sie zählt in Deutschland zu einer der größten Arbeitgebergemeinschaften für eine nachhaltige und faire Arbeitswelt. Im Fokus steht eine faire Arbeitsumwelt, vor allem bei Berufseinsteigern und Young Professionals.

Im vergangenen Jahr hat sich die Handelsblatt-Initiative einem Relaunch unterzogen und damit verbunden auch die Zielgruppe erweitert. Während der Schwerpunkt bisher auf Praktikanten lag, wurde die Zielgruppe nun auf Auszubildende, duale Studenten, Berufseinsteiger und Young Professionals erweitert. Fester Bestandteil des Auszeichnungsprozesses ist eine externe Validierung durch das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE).

Betrachtet werden zwölf Dimensionen, die sich von Führung, Unternehmenskultur und Personalentwicklung über Diversität, Individualität, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung erstrecken. Werden alle Kriterien erfüllt, erhält ein Unternehmen das Fair Company Gütesiegel. Über alle Auswertungskategorien hinweg konnte syracom einen Durchschnittswert von über 90 Prozent erreichen. Damit bietet das auf Geschäftsprozesse und digitale Transformation spezialisierte Beratungsunternehmen attraktive Bedingungen für den Berufseinstieg, aber auch für erfahrene Professionals. Im Vergleich zu allen Fair Companys wurde ein überdurchschnittliches Ergebnis erzielt.

Weitere Informationen zur Fair Company Initiative gibt es hier.

Dir sind ein faires, attraktives Arbeitsumfeld und deine nachhaltige persönliche Entwicklung wichtig? Dann bewirb dich bei uns!

JETZT BEWERBEN!

 

News teilen