Newsroom - Detailansicht

04.02.2013 TOGAF® Prüfungsleitfaden (Certified)

02.Februar.2013 EAM

Insider-Tipps zum Meistern der TOGAF® 9.1 Certified Prüfung.

Hier finden Sie eine Anleitung sowie Hinweise zur Vorbereitung  und Durchführung der TOGAF® 9.1 Certified Prüfung („Part 2 Exam“, OG0-092). Alle Angaben beziehen auf das computer-basierte Testverfahren Stand 02/2013  über den US-Anbieter Prometric. Sie beruhen auf den von uns gewonnen Erkenntnissen beim erfolgreichen Absolvieren der Prüfung. Hinweise, Anmerkungen, "Verbesserungsvorschläge" nehmen wir dankend per entgegen. Viel Erfolg!

Allgemein

  • Fast alle Vorbereitungsmaterialien sowie die Prüfung selbst sind in Englisch.
  • Die kombinierte Foundation/Certified Prüfung ist zwar günstiger, dafür aber auch riskanter. Wird nur eine nicht bestanden, müssen beide erneut absolviert werden.
  • Zum Bestehen ist fundiertes Wissen zu TOGAF® 9.1 notwendig. Die Foundation Prüfung („Part 1 Exam, OG0-091) ist im Vergleich ein  „Warm-Up“.

Prüfungsvorbereitung

  1. Gründliche Lektüre des TOGAF® Certified Study Guide (~240 Seiten) und kurze Bearbeitung der am Ende eines jeden Kapitels aufgeführten Aufgaben.
  2. Durchführung der zum Certified Study Guide zugehörigen Probeprüfung („Test yourself examination paper“,  31 Seiten) unter realen Testbedingungen. 
  3. Gezieltes Schließen der Wissenslücken durch ausführliches Studium  von  TOGAF® 9.1 – The Book (~690 Seiten) sowie Einprägen der Buchstruktur.
  4. Absolvieren weiterer Vorbereitungsprüfungen (vgl. Weiteres Lernmaterial). Fragen gründlich durchlesen, am besten in Geschäftskontext, Situation Enterprise Architecture Management (EAM) und Problem (dem Concern) unterteilen.
  5. (Kurzfristige) Anmeldung zur Prüfung bei Prometric, Bezahlung per Kreditkarte.

Prüfungsdurchführung

  • Zum Bestehen sind mindestens 60% (24 von 40 möglichen Punkten) notwendig.
  • Neben dem Block und Stift wird TOGAF 9.1 – The Book als PDF (inklusive Volltextsuche) auf dem Prüfungssystem zur Verfügung gestellt.
  • Alle Nicht-Muttersprachler haben inkl. Testeinführung insgesamt 135 min. Zeit zur Beantwortung der 8 Fragen. Diese Zeitspanne ist mehr als ausreichend. 
  • Beim Unterbrechen der Prüfung (WC, Trinkpause) läuft die Arbeitszeit weiter.
  • Je Frage sind immer 4 Antworten gegeben. Antworten miteinander vergleichen. TOGAF® "Buzz-Words" herausfiltern und im Buch überprüfen, ob diese existieren, wie sie definiert und bzgl. der ADM einzuordnen sind. Antwort wählen, welche am besten zu dem  in der Aufgabe skizzierten Problem passt.
  • Ähneln sich zwei Antworten sehr stark, ist meist eine der beiden (tendenziell die längere) die richtige.
  • Bei Unsicherheit in einer Frage ist es sinnvoll, die Kommentier- & Markierfunktion der Prüfungssoftware zu verwenden und mit der Folgefrage fortzufahren.
  • Da es keine Punktabzüge gibt, sollte jede Frage (ggf. unter Anwendung der Eliminierung falscher Antworten) beantwortet werden.
  • Fragenschwerpunkte: Anpassung IT durch neue Geschäftsanforderungen, ADM Phasen insb. Stakeholder Management, Architecture Principles, Architectural Artifacts, Risk Management.

Weiteres Lernmaterial

Bei Fragen können Sie gerne unseren Enterprise Architecture Management Experten direkt kontaktieren.

Bitte besuchen Sie auch unseren TOGAF® Prüfungsleitfaden (Foundation). Weitere Infos zum Thema EAM finden Sie hier.

 

News teilen